Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Unsere Geschichte

Seit 1912 ...

Im Jahre 1912 liess Joseph Bruchez erstmals seinen Weinkeller im Handelsregister des Kantons Wallis eintragen. Joseph verlässt das Val de Bagnes, wo er seine Jugendzeit verbrachte, und entscheidet sich, neben der weiteren Pflege der Reben des Klosters Lens auch eigene Weine auszubauen und zu verkaufen. So gründet er denn auch seinen Weinkeller in den Rebbergen von Vaas, einem kleinen Weiler der Gemeinde Lens.

1945 übernimmt sein Sohn Henri den Familienbetrieb. Er baut diesen unermüdlich aus und bringt ihn 1963 in eine Aktiengesellschaft ein. Der gute Ruf seiner Weine spricht sich herum – das Unternehmen floriert, weshalb Henri bereits ein Jahr später einen Annexbau erstellt, um die Kellerkapazität zu vergrössern.

1979 wird Guy Rey, sein Schwiegersohn, zum Direktor der Vins Bruchez SA ernannt. Guy, der mit den neuesten Technologien bestens vertraut ist, bringt dieses Wissen ein, verbindet es mit den Kenntnissen und den Traditionen der Familie und trägt so Wesentliches zur Optimierung der Vinifizierung bei. Seit 2005, nach einem zweijährigen Önologie-Studium an der Ingenieur-Hochschule von Changins, engagiert sich sein Sohn, Sébastien Rey, im Unternehmen. Mit viel Energie und hoher Fachkompetenz hat Sébastien den Betrieb in den letzten 15 Jahren konsequent weiterentwickelt. Dank einem akribischen Engagement für die Qualität seiner Weine und seiner stets guten Laune hat er Weinliebhaber mit viel Empathie betreut und sie im Verlaufe der Jahre zu treuen Stammkunden gemacht.

Seit 2020 liegt die Verantwortung für das Unternehmen in den Händen des Weinbau-Ingenieurs Patrick Le Carré. Er identifiziert sich mit unseren Traditionen und ist durch eine stete Weiterentwicklung des Unternehmens Garant für den zukünftigen Erfolg.

der Qualität verpflichtet !